Rodeo di Genoni
Ein Tag Wilder Westen
Johlende Reiter, pechschwarze Mähnen, mandelförmige Augen, buckelnde, stampfende und schnaubende Wildpferdchen: Alljährlich im August lädt das knapp 900-Seelen-Dorf Genoni, nordöstlich der Giara di Gesturi zum Rodeo ein.
 
Zu Füßen des Monte Santu Antine offenbart sich der Wettkampf als spannende Mischung aus Wildpferdchenreiten und Rummel.
 
Spaß und Knochenbruch liegen dicht beieinander. Ohne Sattel und Seil müssen sich die Cowboys auf den ausschlagenden Wildpferdchen der Giara halten.  Viele segeln schon nach wenigen Sekunden im hohen Bogen in den Sand der Arena. Wer die meisten schafft, gewinnt. 
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Monumenti Aperti - Tage des offenen Denkmals auf Sardinien
Monumenti Aperti
Rendezvous mit der Kultur
Su Prugadoriu: Ein Fest in enger Verbindung zu Allerheiligen
Su Prugadoriu
Ein Fest in enger Verbindung zu Allerheiligen und Allerseelen
Sagra dello Zafferano Safranfest in Villanovafranca
Sagra dello Zafferano in Villanovafranca
Das rote Gold der Sarden
Sagra dello Zafferano Safranfest in Villanovafranca
Sagra dello Zafferano in Turri
Gastro-Wochenende in der Marmilla