Sant'Efisio in Nora
Das Anfang Mai stattfindende Fest führt den Heiligen Ephisius nach Nora
Der Heilige Ephisius von Elias stammte aus Antiokien in Kleinasien. Anfang des 3. Jahrhunderts n. Chr. befand er sich als Anführer einer Heerschar des römischen Kaisers Dioklezian auf Sardinien. Hier wurde er vom Christenverfolger zum Anhänger Jesus und zum Martyrer seines Glaubens. Der religiösen Überlieferung nach, wurde er im Jahr 303 n.Chr. von einem römischen Soldaten am Strand von Nora enthauptet.  
 
Ausgangspunkt der Pilgerreise, bei der das Standbild des Heiligen vom 1. bis 4. Mai in einer Kutsche von Ochsen nach Nora gezogen wird, ist die Kirche Sant’Efisio in Cagliari. Von hier aus führt die Prozession 65 Kilometer zu Fuß über Sarroch, Villa San Pietro und Pula nach Nora. Am 4. Mai geht es zurück nach Cagliari.
 
In Nora wird der Märtyrer mit einem feierlichen Gottesdienst in der kleinen Chiesa di Sant'Efisio am Strand geehrt. In der Krypta der Kirche sollen die Reliquien des Heiligen aufbewahrt sein. 
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Sagra di Sant'Efisio: Das alljährlich im Mai stattfindende Fest macht Halt in Pula
Sant'Efisio in Pula
Am 2. Mai führt das Patronatsfest den Heiligen Ephisius nach Pula
Sa Coja Maureddina: Hochzeit nach altem maurischen Brauch
Sa Coja Maurreddina
Hochzeit nach altem maurischen Brauch in Santadi
La Notte dei Poeti in Nora
La Notte dei Poeti
Festival der Dichter unter den Sternen Noras
Monumenti Aperti - Tage des offenen Denkmals auf Sardinien
Monumenti Aperti
Rendezvous mit der Kultur