Sa Prama
Strandperle in Cala Liberotto
Diese winzig kleine Strandperle ist Teil von Cala Liberotto und vor allem von Gästen des gleichnamigen Campingplatzes und der nahen Ferienhäuser besucht. Um die schöne Natur mit Strandlilien und allerlei Dünenpflanzen zu schützen, sollte man sich strikt an den angelegten Strandzugang halten. Im Hochsommer wird hier um jeden Zentimeter Sand gekämpft!
 
Anfahrt: Von Sos Alinos vorbei an den Buchten von Cala Liberotto führt die Küstenstraße Viale Lungo Mare in eine Feriensiedlung. Da hier Parkverbot herrscht und im Sommer auch durchgesetzt wird, sei der große gebührenpflichtige Parkplatz hinter dem Campingplatz Sa Prama empfohlen. 
2
SUCHEN
 
Timo Lutz
Spiaggia Osalla: Kremfarbener, grobkörniger Sandstrand bei Orosei
Spiaggia Osalla
Cremefarbener, grobkörniger Sandstrand bei Orosei
Die von rosa schimmernden Granitfelsen geschützte Badebucht Cala Liberotto liegt etwa 12 Kilometer von Orosei
Cala Liberotto
Dicht gefolgt von den Traumstränden Porto Corallo, Sas Linnas Siccas und Mattanosa
der weiche, weiße Sandstrand von Cala Ginepro - dt. Wacholderbucht ca. 13 Kilometer von Orosei entfernt
Cala Ginepro
Weißer Sand versteckt hinter Wacholderbäumen
Feiner, weißer Sand, kristallklares, türkisgrünes Wasser
Berchida
Abgelegener, wunderschöner Sandstrand von Siniscola