Spiaggia del Porto
Kleine Badebucht zwischen alter Festung und Jachthafen
An dem links neben dem kleinen Jachthafen von Villasimius gelegenen, sporadisch mit kleinen Granitfelsen durchmischten, grobkörnigen Sandstrand findet man auch zur Saison noch ein freies Plätzchen!
 
Am südlichen Ende des Strandes thront die Festung Fortezza Vecchia auf einem Felsvorsprung. Von hier genießt man einen weiten Blick auf die atemberaubende Küste. Die mittelalterlichen Gemäuer, von denen Teile im 16. Jahrhundert von den Spaniern befestigt wurden, deuten jedoch auf ein Entstehungsdatum im 14. Jahrhundert hin.
 
Die Bucht wird gerne von Tauchern und Familien mit Kindern besucht, auch wenn der Strand nicht flach ins Meer fällt.
 
Besonders im Winter kann es vorkommen, das abgestorbenes Seegras von Wind und Wellen angespült wird und liegen bleibt. Die Neptungräser sind keine Algen, sondern fundamentaler Bestandteil eines naturbelassenen Strandes.
 
Der Strand bietet keinerlei Serviceeinrichtungen. Parkmöglichkeit vorhanden.  
 
Anfahrtsbeschreibung: Ab Villasimius der Ausschilderung zum Hafen folgen. Der Strand befindet sich direkt hinter dem kleinen Jachthafen.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Porto Sa Ruxi Villasimius
Porto Sa Ruxi
Schöner, von Sanddünen eingerahmter Strand
Spiaggia di Campus: Weißer Sand und kristallklares Wasser
Spiaggia di Campus
Weißer Sand und kristallklares Wasser
Der kleine Sandstrand liegt direkt neben dem Jachthafen von Villasimius
Spiaggia del Riso
Der kleine Strand ist für seine Reiskörner bekannt
Mit ihren bizarren aus dem Meer herausragenden Felsen ist sie sehr beliebt
Cala Caterina
Kleine Bucht mit mehreren Strandabschnitten