Porto del Faro
Romantischer Hausstrand mit Aussicht in Palau
Granitsand, klares Wasser und eine tolle Aussicht hat man von hier: Vor einem liegen die Maddalena-Inseln, in der Ferne strahlen die weißen Klippen von Bonifacio auf Korsika, zu allen Seiten liegen verwitterte Granitklumpen, der alte Leuchtturm gibt ein pittoreskes Bild ab. Traumhaft!

Die Strände von Palau werden regelmäßig mit der Bandiera Blu ausgezeichnet, und zählen damit zu den besten sardischen Badezielen. Umweltstiftung Foundation for Environmental Education (Fee) vergibt die Blaue Flagge jährlich neu an ausgewählte Badeziele. Bewertet werden die Wasserqualität, Parkmöglichkeiten, sanitäre Anlagen, Strandbewachung und weitere verfügbare Einrichtungen. Die blaue Fahne steht also für Top-Services und gute Erreichbarkeit. Die „Blaue Flagge“ ist ein internationales Umwelt-Label, das von der europäischen Umweltstiftung jede Saison an die schönsten und saubersten Strände und Marinas in 41 Ländern in Europa, Marokko, Tunesien, Südafrika, Neuseeland, Brasilien, Kanada und der Karibik vergeben wird. Zuletzt hat Palau die begehrte Auszeichnung im Jahr 2014 erhalten.
 
2
SUCHEN
 
Timo Lutz
Nördlich von Cannigione befindet sich der tolle Strand von Tanca Manna
Tanca Manna
Toller Strand nördlich von Cannigione
Ein kurzer Spaziergang durch die Macchia führt in dieses Paradies
Mannena - Barca Bruciata
Familienfreundlicher Sandstrand bei Cannigione
Sardiniens beste Strände liegen in La Maddalena, Santa Teresa, Castelsardo, Oristano, Quartu Sant'Elena, Palau und Tortolì
Palau Vecchio
Der kleine Stadtstrand von Palau
Kleine Sandbucht bei Porto San Rafael, Palau
Cala di Trana
(Fast) geheime Traumbucht zwischen Porto San Rafael und Porto Pollo