Alte Funkstation auf dem Monte Limbara
Die ehemalige US-Funkstation USAF zeugt vom Kalten Krieg
Kalter Krieg auf Sardinien: Um die ehemalige Funkstation der United States Air Force auf dem höchsten Berg Nordsardiniens, dem Monte Limbara, ranken sich allerlei Mythen: Wurde in der 1966 eröffneten Radiostation das US-Militär im ganzen Mittelmeer koordiniert oder gar die amerikanischen Atomwaffen gelenkt?
 
Über die riesigen Parabolantennen wurde wohl auch noch Teile des ersten Golfkriegs gesteuert – bevor Satelliten die Radiostation erstetzen.
 
Kurze Zeit wurde die Anlage, von der man einen wunderbaren Blick auf den ganzen Norden Sardiniens hat, noch vom italienischen Militär genutzt, 2008 ging sie in den Besitz der Region Sardinien über, einen Nutzungsplan für die Radio- und Verwaltungsgebäude, Kasernen, amerikanischen Bars und das ehemalige Postamt der US Mail gibt es bis heute nicht.
 
2
SUCHEN
 
Timo Lutz
Der Trenino Verde - Sardiniens Schmalspurbahn - bei Arzachena
Trenino Verde Palau Marina - Tempio
Mit der Schmalspurbahn von Palau Marina nach Tempio Pausania
Der Umfang des größten Olivenbaums von Luras misst 12 Meter
Luras - Jahrtausendealte Olivenbäume
Der uralte Olivenbaum von Luras in der Gallura
Bizarre Granitfelsen im Valle della Luna bei Aggius.
Valle della Luna - Aggius
Bizzarre Granitlandschaft im Tal des Mondes
In den engen Gassen von Aggius
Aggius
Hübsche Steinhäuser, außergewöhnliche Landschaften und legendäre Banditen