Sennariolo
Das Dorf zählt zu den kleinsten Gemeinden von Sardinien
Das 183-Seelen-Dorf Sennariolo liegt ca. fünf Kilometer nördlich von Cuglieri an der Grenze zum Montiferru.

Das kleine Bauerndorf gehört zu den kleinsten Gemeinden von Sardinien und lebt vorwiegend von Weinanbau, Schaf- sowie Obstbaumzucht. 

Schöne Ausflugziele sind die Feldkirche Santa Vittoria, eine alte Papierfabrik aus dem Jahr 1809 und der Torre Foghe, ein Turm aus der spanischen Besatzungszeit, mit herrlichem Ausblick auf die atemberaubende Felsküste.

Mehr Informationen: Comune di Sennariolo - Via Roma 41 - 09078 Sennariolo - www.comune.sennariolo.or.it
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Castello Malaspina in Bosa - Die alten Verteidigungsanlagen
Castello Malaspina
Das Schloss von Bosa und die Kirche von Sos Regnos Altos
Isola Mal di Ventre: Die Westseite der unter Naturschutz stehenden und unbewohnten kleinen Insel Mal di Ventre ist rau und felsig
Isola Mal di Ventre
Einsame Traumstrände am türkisblauen Mar di Sardegna
Die Ruinen der phönizisch-punischen Stadt Tharros liegen auf dem Vorgebirge, das sich von der Sinis-Halbinsel südlich bis zum Capo San Marco erstreckt.
Tharros
Zwischen kultischen Steinen und herrlichen Badeplätzen
Nostra Signora di regno Altos: sehenswerte Marienprozession in Bosa
Cattedrale dell'Immacolata Concezione
Der beeindruckende Dom zu Bosa