Liscia Ruja
Der Long Beach der Costa Smeralda
Der Strand liegt südlich von Cala di Volpe und ist durch die Romazzino-Halbinsel geschützt.
 
Der knapp 500 Meter lange Spiaggia di Liscia Ruja ist nicht nur einer der bekanntesten, sondern auch der größte Strand der Costa Smeralda.
 
Von einigen zum Long Beach umbenannt, lockt der Spiaggia mit glasklarem, herrlich azurblauem Wasser sowie goldgelbem, hier und da mit roten Granitkörnern gesprenkeltem Sand. Das Blau des Wassers hebt sich vom Grün der Ginster und der mediterranen Macchia ab. 
 
Ideal für Familien mit Kindern, da das Wasser seicht abfällt. Vom Strand hat man einen wunderschönen Blick auf die vorgelagerten Inseln Mortorio, Soffi und Camere.

Gemischtes und tolerantes Publikum, Glamour und FKK - auch das ist Liscia Ruja. Der Gay-Abschnitt befindet sich im östlichsten Teil, mit kleinen Sandbuchten und rosa Sand.
 
Im Sommer sehr gut besucht! Parkplatz vorhanden. 
2
SUCHEN
 
Archiv sardinien.com
Die kleine Bucht von Capriccioli ist umringt von Mastixsträuchern, Zistrosen, Pinien und wilden Olivenbäumen
Capriccioli
Beliebter Top-Traumstrand der Costa Smeralda
Nette Sandbucht an der Costa Smeralda - ideal für eine Abkühlung
Cala Granu
Kleine Sandbucht auf dem Capo Ferro bei Porto Cervo
Grande Pevero an der Costa Smeralda
Grande Pevero
Türkisblaue Bucht im Golf von Pero an der Costa Smeralda
. Der feine Sandstrand ist ein Badeparadies mit türkisblauem Wasser
Punta di Volpe
Goldgelber Traumstrand bei Porto Rotondo