Parco di Seu
Herrlicher Spot auf der Sinishalbinsel
Auf der Sinis-Halbinsel im Gebiet der Oase von Seu, unweit der Lagunenseen von Cabras wachsen die Pflanzen bis ins Meer hinein.
 
Es ist das Reich des sardischen Rebhuhns, der Landschildkröten und selterner Käfer. Hier bauen Wander- und Turmfalken ihre Nester.
 
Beherrscht wird dieses Schutzgebiet vom Bug eines Fischkutters, der etwa 100 Meter vor dem Ufer aus dem Wasser ragt und hier vor ca. 20 Jahren Schiffbruch erlitten hat.
 
2
SUCHEN
 
Archiv sardinien.com