San Pietro a Mare
Strand und Surfspot bei Valledoria
Der lange, helle Sandstrand Spiaggia San Pietro a Mare liegt hinter dem Spiaggia di Valledoria und ist ein super Surfspot.
 
Bei West- und Nordostwind hat man hier beste Bedingungen zum Wellenreiten. Achtung die Strömung zieht Surfer hier allerdings vom Strand in Richtung Badesi.
 
Auch Taucher und Schnorchler kommen auf ihre Kosten.
 
Für Kinder gut geeignet. Parkplatz, Bar, Restaurant, Sonnenliegen und -schirme vorhanden.
 
Anfahrt: Über die Ausschilderung in Valledoria zu erreichen.
2
SUCHEN
 
Archiv sardinien.com
Am Strand von Riu di Li Saldi kommt die Vegetation bis an den Strand heran
Riu di Li Saldi
Einsamer Sandstrand zwischen Rena Maiore und Vignola
Der endlos weite helle Spiaggia di Vignola liegt am Fuße der zerklüfteten und rauen Punta di Li Francesi
Vignola
Der endlos weite rotbraun-helle Spiaggia di Vignola ist auch beliebtes Kite-Revier
Spiaggia di Li Cossi an der Paradiesküste
Li Cossi
Traumstrand an der Costa Paradiso
Überall verstecken sich kleine Strände und felsige Buchten an der Costa Paradiso
Costa Paradiso
Kleine Buchten, Felsstrände und Bajen entlang der Küste
Li Feruli gehört zu Isola Rossa und geht nahtlos in den Strand von Badesi Mare über
Badesi Mare
Der endlos weite Sandstrand von Badesi von Li Junchi bis Li Feruli
Lu Bagnu
Strand mit Service westlich von Castelsardo
Marina di Sorso - Platamona
Strandabschnitt am endlos langen Strand von Platamona
Marinedda
Leuchtend rote Felsen, smaragdblaues Meer und heller Dünensand