Porto Paglia
Schöner Strand im Golf von Gonnesa
Der schöne Strand von Porto Paglia liegt nördlich von Portoscuso im Golf von Gonnesa.
 
Zusammen mit den Stränden Fontanamare, Plag'e Mesu und Punta S'Arena formt er ein ellenlanges Sandband, das von den Einheimischen auch "Strand der 30.000" genannt wird. 
 
Der feinsandige zwischen Macchia-Sträuchern eingebettet Spiaggia di Porto Paglia lockt vor allem Taucher, Schnorchler und Surfer.
 
Das tiefe, blaue Wasser mit häufig hohen Wellen ist aufgrund starker Strömungen oft aufgewühlt. Aus diesem Grund eignet sich dieser Strand nicht für Familien mit kleinen Kindern.
 
Bar und Parkmöglichkeiten vorhanden.
 
Kurz vor Porto Paglia steht eine alte Großfanganlage für Thunfische. Sie wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gebaut und war bis 1974 in Betrieb.
 
Am südlichen Ende des Strandes thront eine kleine Kirche direkt auf den Felsen, die Chiesetta della Tonnara.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Spiaggia di Masua Il Molo
Il Molo di Masua
Ein Juwel unter den Stränden des Sulcis Iglesiente
Kleiner, heller Sandstrand neben dem Strand Il Molo
Spiaggia Porto Cauli
Kleiner, heller Sandstrand mit Blick auf den Pan di Zucchero
Plagemesu: Dieser helle, lange Sandstrand wird auch Strand der 30.000 genannt
Fontanamare e Plag'e Mesu
Schöner weiter Sandstrand nördlich von Gonnesa
Cala Domestica, herrliche Bucht an der Westküste
Cala Domestica
Lauschige, gut geschützte Bucht südlich von Buggerru