Cea
Paradiesischer, heller Sandstrand an der wunderschönen Ostküste
Auch wenn der Strand von Cea heute fast in jedem Reiseführer angepriesen wird - also kein Geheimtipp mehr ist - bleibt er trotzdem noch immer sehenswert. Goldgelber Sand, ein endlos langer Strand, und ein paar Annehmlichkeiten der Strandbuden und Sonnenschirmverleiher - was will man mehr?

Favoriten der Taucher sind die roten Felsen Is Scoglius Arrubius, die wie geschaffen zum Schnorcheln sind und sich pittoresk vor dem Strand aus den Fluten des Meeres recken.

Am nördlichen Ausläufer des Strandes liegt eine, von wildem Schilf eingerahmte Lagune. Der Strand bietet einen großen Parkplatz, Snackbar, Liegen- und Sonnenschirmverleih. 

Der Strand von Cea wird regelmäßig mit der Bandiera Blu ausgezeichnet und zählt damit zu den besten sardischen Badezielen. Die Umweltstiftung Foundation for Environmental Education (FEE) vergibt die Blaue Flagge jährlich neu an ausgewählte Badeziele. Bewertet werden die Wasserqualität, Parkmöglichkeiten, sanitäre Anlagen, Strandbewachung und weitere verfügbare Einrichtungen. Die Blaue Flagge steht also für Top-Services und gute Erreichbarkeit. Sie ist ein internationales Umwelt-Label, das von der europäischen Umweltstiftung jede Saison an die schönsten und saubersten Strände und Marinas in 41 Ländern in Europa, Marokko, Tunesien, Südafrika, Neuseeland, Brasilien, Kanada und der Karibik vergeben wird. Zuletzt hat Cea die begehrte Auszeichnung im Jahr 2015 erhalten.
 
Anfahrtsbeschreibung:
Vor einigen Jahren konnte dieser paradiesisch anmutende Strand nur über einen staubigen und unwegsamen Weg erreicht werden. Heute führt eine schnurgerade asphaltierte Straße in gutem Zustand von der Staatsstraße S.S. 125 fast direkt bis an den Strand heran. Die Abzweigung nach Cea liegt etwa fünf Kilometer hinter Barisardo in Richtung Tortolì. Der Weg ist gut ausgeschildert.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Spiaggia Lido di Orrì - Schöner, langer Sandstrand südlich von Arbatax
Lido di Orrì
Schöner, langer Sandstrand südlich von Arbatax
Spiaggia di Basaura bei Arbatax
Basaura
Heller Sandstrand an Landebahn des ehemaligen Airports von Tortolì
Der goldgelbe Spiaggia della torre - eingerahmt von einem schönen Pinienhain
Torre di Barì
Zwei Strände, zwei Welten
Der grausandige Strand von Planargia liegt sürlich des Wachturms von Barì
Planargia
Der Strand südlich des Torre di Barì