Monte Nai & Sa Murta
Glasklares Wasser, goldgelber Sand und Beach Bars direkt am Meer
Der Inbegriff von Traumstrand ist die Costa Rei - von vielen auch die Königsküste genannt.
 
Der etwa acht Kilometer lange Küstenstrich mit traumhaftem Sandstrand wird hier und da unterbrochen von einigen kleinen Felsen und Dünen - davor die Weiten des glasklaren Meeres. Ein echtes Ansichtskartenmotiv!
 
An der Südostküste gelegen, ist das flach abfallende Sandband besonders bei Familien mit Kindern beliebt. 
 
Die Atmospäre balanciert zwischen Trubel und Gelassenheit. Zur Hochsaison wird der Strand zum Rummelplatz. 
 
Der Strand von Monte Nai ist über mehrere Stichstraßen erreichbar, viele Parkplätze liegen direkt am Strand.
2
SUCHEN
 
Timo Lutz
Scoglio di Peppino: Der beliebte Sprungfelsen am Rande der Costa Rei
Scoglio di Peppino
Mächtiger Felsen an der Punta Santa Giusta
Nachteil von Piscina Rei für Familien: Das Wasser fällt hier etwas steiler ab als am südlichen Strandabschnitt.
Piscina Rei
Hier wird es einsam an der Costa Rei
Der Strand von Porto Pirastu am Capo Ferrato
Porto Pirastu
Strand für Surfer, Schnorchler, Picknick-Fans
Stimmung zum Sonnenuntergang am Strand von Rei Marina
Rei Marina
Strahlend blaues Meer am Strand von Marina Rei
Die Costa Rei ist ein fast acht Kilometer langer weißer feiner Sandstrand , nur hier und da unterbrochen von einigen kleinen Felsen
Costa Rei
Traumstrand lockt am Ferienparadies der Costa Rei