Narcao Blues
Open-Air-Festival an der Südwestküste

Seit mehr als 25 Jahren ist das Open Air Festival Narcao Blues Inbegriff für niveauvolle Musikveranstaltungen an der Südwestküste Sardiniens, so dass die kleine Stadt Narcao, an der Costa del Sud bei Carbonia, zum Blues-Mekka geworden ist.

Jedes Jahr im Juli treffen sich für vier Tage die Größen des Blues und Rocks.

2016 konnten die Veranstalter für den ersten Abend mit Roland Tchakounté einen erfolgreichen afrikanischen Blues-Sänger und die italienische Funk- Blues-Reggae Band Mr. Owl & The Groovy Walkers zu einem Konzert nach Sardinien verpflichten.

Am nachfolgenden Tag hatten sich der britische Bandleader Laurence Jones und der amerikanische Blues-Musiker Lucky Peterson angesagt.

Rau, minimalistisch und auf das Wesentliche beschränkt war der Blues von Moreland & Arbuckle am dritten Abend. Außerdem gab sich das On The Road Quartet aus Italien die Ehre.

Den Abschluss des Open-Air-Festivals bot der in der Musikszene von New Orleans beheimatete Sänger, Gitarrist und Songwriter Luke Winslow King sowie die in Deutschland produzierte Musik-Show Sweet Soul Music Revue.

Die Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Veranstaltungsort: Piazza Europa - 09010 Narcao 

Konzertbeginn: 21.30 Uhr.
 
Karten für das Konzert gibt es bei Box Office. Regulär kosten die Karten zwischen 10 und 12 Euro. Das Abonnement 4 Abende gibt es für 30 Euro.  
 
Weitere Informationen: Associazione Culturale Progetto Evoluzione - Via Carbonia 11 - 09010 Narcao - Tel.: +39 0781 875071 - E-Mail: infoblues@narcaoblues.it - Web: www.narcaoblues.it.
 
 
2
SUCHEN
 
Archiv sardinien.com
Processione dei Misteri - Mysterienprozession in Iglesias
Processione dei Misteri
Mysterienfeier in Iglesias
Sagra delle Ciliegie: Kirschfest in Villacidro
Sagra delle Ciliegie
Kirschfest in Villacidro
Monumenti Aperti - Tage des offenen Denkmals auf Sardinien
Monumenti Aperti
Rendezvous mit der Kultur
Die knorrigen Ölbäume geben exquisites Olivenöl
Villamassargia lädt im Herbst zum Olivenfest
Mediterrane Genüsse rund um den Ölbaum