Pane Carasau & Pane Guttiau
Hauchdünne, knusprige Brotspezialität
Eine der vielen Spezialitäten der Insel ist das Brot. Es gibt an die 300 Brotsorten. 
 
Die bekannteste Brotsorte ist das hauchdünne, knusprige Fladenbrot der Schäfer. Die Sarden nennen es Pane Carasau, die Fremden dagegen bezeichnen es als Carta da Musica, als Notenblatt.
 
Verschieden angerichtet wird das Brot auch in Restaurants serviert.
 
Eine schmackhafte Variante ist das Pane Guttiau. Ursprünglich ließen die Hirten das Fett des Spanferkels oder des Bratens auf das Brot tropfen, heute nimmt man auch Olivenöl (Extra Vergine). 
Archiv sardinien.com
Weinfest mit großem Spektrum an kulinarischen, folkloristischen, musikalischen Darbietungen
Wein und Reben aus Sardinien
Die Insel war bisher als Weinerzeuger nur wenig bekannt
In der fruchtbaren Ebene bauten schon Phönizier und Römer Wein und Weizen an
Anbaugebiete der Inselweine
Hier wachsen Sardiniens Reben
Weinverkostung und Kellereibesichtigung gibt es bei Sella e Mosca bei Alghero
Weinverkauf
Vom Flaschenwein bis zum Vino Sfuso
Olivenbäume Castello di Acquafredda Siliqua
Oliven und Olivenöl aus Sardinien
Der Ölbaum gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit