Pabassinas
Knusper-Plätzchen aus Sardinien
Zutaten:  (für 4 Personen)
300 g Mehl
150 g Zucker
150 g zerlassene Butter
200 g geschälte Mandeln
200 g Rosinen
3 Eigelb
Zitronenschale
1 Prise Muskatnuss
Bunte Zuckerperlen
Zuckerguss
 
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.    Schwierigkeitsgrad: mittel
Mehl, Zucker, zerlassene Butter und Eigelb in eine Schüssel geben und vermengen. Die Muskatnuss und geriebene Zitronenschale zugeben und nochmals gut verkneten. Die Mandeln fein hacken und die Rosinen in wenig lauwarmen Wasser kurz einweichen. Beides unterrühren.
 
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Rautenförmige Stücke (ca. 10 cm groß) ausstechen  bzw. schneiden. Die Rautenstücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 180 Grad C eine ½ Stunde backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.  
Für den Zuckerguss: Eiweiß steif schlagen. Puderzucker unterschlagen. Rautenstücke damit bepinseln und mit Zuckerperlen verzieren. Nochmals ein paar Minuten in den Ofen schieben und fertig sind die Pabassinas.
 
Buon appetito wünscht das Sardinien.com-Team!
 
 
Andrea Behrmann
Pane Carasau - Krokant-Fladenbrot von der Mittelmeerinsel
Pane Carasau
Krokant-Fladenbrot von der Insel
Carciofi Artischocken aus Sardinien
Carciofi in Pinzimonio
Artischocken mit Vinaigrette-Dip
Fregola mit Venusmuscheln
Fregola con Arselle
Sardische Mini-Pasta mit Venusmuscheln
Bottarga di Muggine: Der geriebene Rogen der Meeräsche wird gerne zu Nudelgerichten gereicht
Spaghetti alla Bottarga di Cabras
Nudeln mit dem Rogen von der Meeräsche