Eurowings
Billigfliüge ab Stuttgart, Köln und Düsseldorf nach Cagliari und Olbia
Eurowings fliegt jeweils donnerstags und samstags von Köln/Bonn und Stuttgart nach Olbia Costa Smeralda im Norden und Cagliari-Elmas im Süden Sardiniens.
Eurowings bietet 2016 die Verbindung von Hamburg an die Costa Smeralda in Konkurrenz zu easyJet an. Außerdem wird 2016 eine Verbindung von Düsseldorf nach Olbia angeboten. Neu sind 2016 eine Verbindung von Hamburg und eine von Berlin Tegel nach Cagliari. Eurowings (bis Oktober 2015 noch unter der Marke germanwings) fliegt außerdem jeweils donnerstags und samstags von Köln/Bonn und Stuttgart nach Olbia Costa Smeralda im Norden und Cagliari-Elmas im Süden Sardiniens.

Jetzt schon buchbar für 2017
In die Inselhauptstadt im Süden Sardiniens geht es mit Eurowings ab Köln (neu 2017 bereits ab dem 4. März) und Stuttgart, Düsseldorf, Berlin-Tegel (ab 1.4.) und Hamburg (ab 6. Mai). Der nordsardische Flughafen an der berühmten Costa Smeralda wird mehrmals wöchentlich von Hamburg (ab 30.4.), Köln/Bonn, Stuttgart (jeweils ab 8. April), und Düsseldorf (ab 28.3.) direkt angesteuert. Umsteigeverbindungen gibt es unter anderem ab Wien, Zürich, Bremen, Dresden, Leipzig, Düsseldorf und Hannover. Neu 2017: Ein Flug von Salzburg nach Olbia jeweils mittwochs und samstags.
Die Flüge von Eurowings sind ab sofort buchbar auf eurowings.com, tuifly.com und lufthansa.com

Fluggäste können zwischen günstigen Low-Cost-Tickets ohne Zusatzleistungen und Gepäck bis hin zu Tickets mit Extras und Kofferbeförderung wählen: „Best“ als hochwertigstes Angebot, das insbesondere die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden abdeckt, aber auch für Privatreisende attraktiv ist, „Smart“ als Tarifangebot mit Gepäck sowie individuell ergänzbaren Zusatzleistungen und „Basic“ als reines Low-Cost-Angebot. 
 
Fluggäste können bei Eurowings zwischen günstigen Low-Cost-Tickets ohne Zusatzleistungen und Gepäck bis hin zu Tickets mit Extras und Kofferbeförderung wählen: „Best“ als hochwertigstes Angebot, das insbesondere die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden abdeckt, aber auch für Privatreisende attraktiv ist, „Smart“ als Tarifangebot mit Gepäck sowie individuell ergänzbaren Zusatzleistungen und „Basic“ als reines Low-Cost-Angebot. 
 
Timo Lutz
Heckflosse Ryanair
Ryanair
Mit dem Billigflieger nach Sardinien
Lufthansa Regionaljet
Lufthansa
Mit der Kranich-Airline komfortabel nach Olbia und Cagliari
Olbia, Cagliari und mit Umsteigen nach Alghero - Airberlin bringt Fluggäste nach Sardinien
airberlin
Direkt- und Umsteigeverbindung an alle sardischen Flughäfen
Steuerruder einer easyJet-Maschine
easyJet
Billigflieger ab Berlin und Basel-Freiburg nach Olbia und Cagliari