Castello di Sanluri
Alte Burg mit einer kleinen Sammlung zur Zeit des italienischen Risorgimento
Das Castello von Sanluri mit seinen vier zackigen Ecktürmen, über zwei Meter dicken und 12 Meter hohen Verteidigungsmauern gehört heute den Grafen von Villa Santa, die, der Krone von Savoyen verpflichtet, neben ihren Privatgemächern auch eine kleine Sammlung zur Zeit des italienischen Risorgimento eingerichtet haben.
 
Adel verpflichtet schließlich, denn die Münzen, Salons, Wachsfiguren und Schmuckstücke stammen von Emanuele Filiberto Duca d’Aosta, dem Herzog von Aosta und Cousin von König Viktor Emanuel III. von Italien.
 
Weitere InformationenCastello di Sanluri dei Conti Villa Santa, Museo Risorgimentale Duca d'Aosta - täglich von 9.30 bis 13 und 15.30 bis 19 Uhr - www.castellodisanluri.it.
2
SUCHEN
 
Timo Lutz
Pinuccio Sciola: Bildhauer und Maler aus San Sperate
Pinuccio Sciolas Giardino Sonoro
Kein Stein ist ein stummer Wächter der Zeit!
Trenino Verde von Sadali nach Arbatax
Trenino Verde Mandas - Arbatax
Schmalspurbahn-Nostalgie durch den Gennargentu bis an die Ostküste
Marmilla: Wildpferde auf der Giara di Gesturi
Giara di Gesturi
Lebensraum für Bullen, Kühe, Ziegen und Wildpferdchen 
Marmilla: Nuraghe Su Nuraxi bei Barumini
Nuraghe Su Nuraxi
Sardiniens einzige Weltkulturerbestätte bei Barumini