Parco Mui Muscas
Spaziergang durch den Eselspark
Ganz in der Nähe von Ortueri, einem kleinen Ort im Zentrum der Insel, im Gebiet der Barbagia Mandrolisai, gibt es einen Park, der sich Mui Muscas (Fliegen verscheuchen) nennt.
 
Neben einem Korkeichenwald zählen Pinienbäume, Wiesen und zahlreiche Süßwasserquellen zu dem 56 Hektar großen Park. Mit seinem guten Waldboden und den zahlreichen Wasserquellen ist dieser Park etwas ganz besonderes, denn eine seltene Tierart findet hier noch ein Zuhause: der sardische Esel (Asinu Sardu).

Und das ist gut so, denn die letzten fünfzig Exemplare stehen auf der Liste der gefährdeten Tiere. Das Kennzeichen dieser Rasse ist ein dunkler Strich in Rückenmitte (von der Mähne bis zum Schwanz) und ein senkrechter Streifen, der über die Schultern verläuft, das sogenannte Eselskreuz.
 
Der Asinu Sardu wird nicht groß, nur siebzig bis hundert Zentimeter. Die Farbe seines langen, flauschigen Fells kann grau oder braun sein. Um die Esel zu schützen, wurde eine Hütte errichtet, wo sie Unterschlupf und Futter finden. Kranke Esel werden hingegen mit viel Aufwand gepflegt.
 
Der Park ist für Besucher zugänglich und geöffnet. Zu besonderen Anlässen wie z.B. der Veranstaltung "Magasinos Apertos" im Frühling wird der Park besonders für Kinder zum Erlebnis. Und damit die empfindlichen Tiere nicht allzu sehr gestört werden, begleitet sie immer ein einheimischer Führer.
 
Mehr Informationen: Parco dell' Asino Sardo - Mui Muscas - Localita´ Mui Muscas - 08036 Ortueri - E-Mail info@comune.ortueri.nu.it - www.comune.ortueri.nu.it.
2
SUCHEN
 
Archiv sardinien.com
Villaggio di Tiscali: Rückzugsort auf dem Supramonte
Villaggio di Tiscali
Rückzugsort auf dem Supramonte
Supramonte: Die höchste Hochebene Sardiniens
Supramonte
Die höchste Hochebene Sardiniens
Su Gologone: Größte Karstquelle Sardiniens
Su Gologone
Die stärkste Quelle der Insel
Die Räume des Maskenmuseums in mamoiada zeigen nicht nur Karnevalsmasken aus der Barbagia
Museo delle Maschere Mediterranee
Maskenmuseum in Mamoiada
Cervo Sardo - Ein Prachtexemplar des sardischen Hirschs im Naturpark von Assai
Barigadu und Oasi Assai
Naturschutzpark und Wald im Herzen von Sardinien