Villaggio di Tiscali
Rückzugsort auf dem Supramonte
Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Supramontes gehört das fast 4000 Jahre alte Nuraghendorf Tiscali, von dem der Internetserviceprovider mit Sitz in Cagliari, seinen Namen hat.
 
Das Villaggio di Tiscali befindet sich in einer Doline, die durch den Einsturz einer Karsthöhle entstand.
 
Unter einem riesigen Felsvorsprung liegen die Überreste der etwa 40 ehemals runden und rechteckigen Steinbauten aus der Bronzezeit.
 
In der Felswand befindet sich ein Guckloch mit Blick auf das Lanaittu-Tal.
 
Den Weg nach Tiscali sollte man in Begleitung von ortskundigen Führern einschlagen, da er nur mit roten Pfeilen auf den Felsen gekennzeichnet ist und schon so mancher Urlauber sich in der Bergwelt verloren hat.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Bootstour im Golf von Orosei
Bootstour im Golf von Orosei
Traumstrände, einsame Buchten, geheimnisvolle Grotten
Grotta del Bue Marino: Erlebnistag im Golf von Orosei
Grotta del Bue Marino
Erlebnistag im Golfo di Orosei
Die Grotte von Ispinigoli: Riesige Tropfsteinsäule bei Dorgali
Grotta di Ispinigoli
Die Grotte von Ispinigoli: Riesige Tropfsteinsäule bei Dorgali
Der Eingang der Feigenbaum-Grotte war früher von einem feigenbaum versteckt
Grotta del Fico
Die hoch über dem Meer liegende Grotte war einst von einem Feigenbaum versteckt
Über 50 Kilometer Küstenlinie kann man von Su Mannu aus beobachten
Nuraghe Mannu - Cala Gonone
Bronzezeitbau mit fantastischer Weitsicht
Villaggio Nuragico Serra Orrios
Reise in die sardische Urzeit bei Dorgali