Bottarga di Muggine
Rogen von der Meeräsche
Zu den kulinarischen Köstlichkeiten Sardiniens gehört die Bottarga di Muggine.
 
Dabei handelt es sich um die Fischeier der Meeräsche, die zunächst an der Luft getrocknet, danach gepresst und schließlich geräuchert werden. 
 
Besonders geschätzt ist der Rogen von den Fischen aus dem Lagunensee von Cabras, an der Westküste von Sardinien

Die kleine Köstlichkeit wird in einem Menü meist als Vorspeise, in kleinen Scheiben in einer Olivenölmarinade oder zusammen mit Artischockenscheiben gereicht.
 
Viele Sarden richten damit aber auch ihre Nudelgerichte an. In einigen Restaurants werden die Spaghetti alle Arselle (Spaghetti mit Venusmuscheln) zum Beispiel mit geriebener Bottarga bestreut.
In Cabras kann die Bottarga di Muggine direkt beim Hersteller erstanden werden.
 
Mehr Informationen: Cooperativa Pescatori e Molluschicoltori - Via G. Cima 5 - 09072 Cabras - www.orodicabras.it oder Ittica Cabras - Via dei Mestieri - 09072 Cabras - www.bottargadicabras.com.
 
 
Andrea Behrmann
Weinfest mit großem Spektrum an kulinarischen, folkloristischen, musikalischen Darbietungen
Wein und Reben aus Sardinien
Die Insel war bisher als Weinerzeuger nur wenig bekannt
In der fruchtbaren Ebene bauten schon Phönizier und Römer Wein und Weizen an
Anbaugebiete der Inselweine
Hier wachsen Sardiniens Reben
Weinverkostung und Kellereibesichtigung gibt es bei Sella e Mosca bei Alghero
Weinverkauf
Vom Flaschenwein bis zum Vino Sfuso
Olivenbäume Castello di Acquafredda Siliqua
Oliven und Olivenöl aus Sardinien
Der Ölbaum gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit