Gallura
Türkisblaues Meer neben Mondlandschaft
Im Nordosten der Insel, umgeben von einem türkis leuchtenden Meer und kleineren sowie größeren vorgelagerten Inseln, liegt die Gallura mit ihrer bizarren Felskulisse, der kargen Hügellandschaft, dem zerklüfteten Gebirgszug und den zum Teil noch unverfälschten, charmanten Dörfern im Inland.
 
Keine Küstenlandschaft ist abwechslungsreicher: smaragdgrünes Wasser, feine weiße, manchmal zart rosa schillernde Sandstrände, einsame Buchten und fantastische Felsformationen prägen sie.
 
In den 1960-er Jahren hatte Prinz Aga Khan den winzigen Küstenabschnitt zwischen Cala Razza di Giunco und der Bucht von Porto Quato für sich und andere Milliardäre entdeckt. Heute ist die Costa Smeralda das Paradies der Stars und Reichen.
 
Hier ist man auf dem Laufsteg der Schlanken und Biegsamen. Menschen in der neusten Bikini-Mode, Menschen grimmigen Gesichts in Schlauchbooten, die zehn Stunden in der sengenden Hitze ausharren, nur um einen Blick auf Angelina Jolie, Brad Pitt oder das Paar Posh-Beckham zu werfen: Menschen die viel Haut und Glamour zeigen.
 
Im wilden Landesinneren ist dieses einst unberührte, menschenleere Niemandsland auch heute zum Teil noch undurchdringlich: Nichts als knisterndes dichtes Macchia-Gesträuch, spröde und kahle Felsen, bizarre Felsformationen, die in manchen Gegenden an eine Mondlandschaft erinnern.

In jedem Reiseführer angepriesen, doch trotzdem sehenswert sind nicht nur das mächtige Bergmassiv Limbara - wo man zwischen Kork- Stein - und Flaumeichenwäldern, Höhlen und tief eingeschnittenen Flusstälern herumklettern kann, sondern auch das charmante Granitstädtchen Tempio Pausania - den Limbara-Bergen zu Füßen.
 
Außerdem das Wahrzeichen der Gallura: Das Bären-Kap (Capo d'Orso) zwischen dem Golfo di Arzachena und Palau - ein von Wind, Wasser und Wetter modellierter Berg: wer ihn erklimmt, kann bis zum Maddalena-Archipel gucken.
 
Auf Caprera, mittem im Inselgewirr gelegen, steht das Haus Giuseppe Garibaldis, dem Helden der italienischen Nation. Weiter westlich liegt der Ort Santa Teresa Gallura - und kurz dahinter das Capo Testa - eine Landschaft fantastischer Felsformationen.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Die kleine Bucht von Capriccioli ist umringt von Mastixsträuchern, Zistrosen, Pinien und wilden Olivenbäumen
Capriccioli
Beliebter Top-Traumstrand der Costa Smeralda
Nette Sandbucht an der Costa Smeralda - ideal für eine Abkühlung
Cala Granu
Kleine Sandbucht auf dem Capo Ferro bei Porto Cervo
Grande Pevero an der Costa Smeralda
Grande Pevero
Türkisblaue Bucht im Golf von Pero an der Costa Smeralda
. Der feine Sandstrand ist ein Badeparadies mit türkisblauem Wasser
Punta di Volpe
Goldgelber Traumstrand bei Porto Rotondo
Ehemalige US-Radarantennen auf dem höchsten Berg Nordsardiniens, dem Monte Limbara
Alte Funkstation auf dem Monte Limbara
Die ehemalige US-Funkstation USAF zeugt vom Kalten Krieg
Capo Testa
Bizarre Granitsteinwelt
Parco Nazionale dell’Arcipelago di La Maddalena
Der Nationalpark ist ein Eldorado für Naturliebhaber und Aktivsportler
San Pantaleo
Ruinen, Kirchen, alte Häuser, Künstler und VIP-Aperitif
Bild der Loro Piana Superyacht Regatta 2014
Loro Piana Superyacht Regatta
Turnier der Mega-Jachten in Porto Cervo
Maxi Yacht Rolex Cup & Mini Maxi Rolex World Championship 2014
Maxi Yacht Rolex Cup
Wettkampf der Jacht-Giganten in den Gewässern vor Porto Cervo
Festival Musica sulle Bocche in Santa Teresa Gallura
Musica sulle Bocche
Jazz-Musikfestival Ende August in Santa Teresa
Der Jazz Musiker Paolo Fresu ist der Initiator des Jazz Festivals in Berchidda
Time in Jazz
Internationales Jazzfestival jedes Jahr im August in Berchidda
Salami, Schinken, Carasau-Brot und Pecorino-Käse: Fast ein Abendessen
Aperitivo a San Pantaleo
VIP-Aperitif in San Pantaleo: Sehen und Gesehen werden
Phi Beach
Angesagte Sundownerlocation - aber nichts für schmale Geldbeutel
Ristorante l'Approdo
Strandrestaurant, Beachbar und Strandkneipe
Ritual Disco Club
Disko-Dino in einer Ruine und trotzdem angesagt!
 Dubois Cup 2013 im Yacht Club Costa Smeralda
Yacht Club Costa Smeralda
Der YCCS lädt im Mai, Juni und September in das prächtige Clubhouse am Hafen von Porto Cervo
Etwa 5 km westlich von Palau liegt das Mekka für Wavefreunde
Porto Pollo
Surfspot und Traumstrand zu jeder Windrichtung
Bild der Loro Piana Superyacht Regatta 2014
Loro Piana Superyacht Regatta
Turnier der Mega-Jachten in Porto Cervo
Maxi Yacht Rolex Cup & Mini Maxi Rolex World Championship 2014
Maxi Yacht Rolex Cup
Wettkampf der Jacht-Giganten in den Gewässern vor Porto Cervo