Lazzaretto
Schöner Strand mit feinem Sand und tollem Blick auf einen wuchtigen, alten Wachturm
Der graugelbe, feinsandige Strand Lazzaretto liegt in einer großen Bucht mit schönem Blick auf einen alten Turm aus dem 17. Jahrhundert. Das helle Sandband trennt im Süden eine großen Grünfläche mit zahlreichen Macchia-Pflanzen vom beliebten Le-Bombarde-Strand. Das kristallklare und seichte Wasser leuchtet in hellen Blautönen. Auch dieser Strand ist dank des unmittelbar darüber liegenden Parkplatzes leicht zugänglich. Ideal für Familien mit Kind, Taucher, Schnorchler und Surfer. Eine Strandbar, ein Restaurant und ein Treetboot-Verleih sorgen dafür, dass auch sonst keine Langeweile aufkommt. Westlich der großen Lazzaretto-Bucht liegen weitere kleine Sand- und Felsbuchten, die zum Spaziergang bis zu dem wuchtigen Wachturm einladen. 
Seinen Namen trägt die Bucht von einer Lazarett-Station, die hier im 16. Jahrhundert Schiffe versorgte, die in dieser Bucht in Pest-Quarantäne auf das Anlegen in Alghero warten mussten.

Anfahrt: Die Bucht von Lazzaretto ist von der Straße von Alghero nach Porto Conte und Capo Caccia gut ausgeschildert und von Alghero auch über einen Radweg zu erreichen.
2
SUCHEN
 
Timo Lutz
Kitesurfen am Strand von La Pelosa
La Pelosa
Bilderbuchstrand, Windsurf- und Kitesurfspot bei Stintino
Die wunderschöne Badebucht Cala Sabina im Naturschutzpark Isola dell'Asinara
Isola Asinara - Cala Sabina
Im Nordosten der Insel Asinara liegt die kleine Badebucht Cala Sabina
Das glasklare, blaugrün leuchtende Wasser bietet unzählige Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen
Cala dell'Argentiera
Eine wahrlich kontrastreiche Umgebung für einen Badeurlaub
Die wilde Badebucht von Porto Ferro: Beliebt bei Surfern und FKK-Freunden
Porto Ferro
Wilde Badebucht: Beliebt bei Surfern und FKK-Freunden