Küstenstraße Bosa – Alghero
Atemberaubende Panoramen an der Westküste
Die Küstenstraße Strada Litoranea von Bosa nach Alghero ist so atemberaubend wie spektakulär. Auf der kurvenreichen Strecke gibt es fabelhafte Klippenpanoramen zu sehen. 
 
In der idyllischen Küstenlandschaft lassen sich felsige Ufer, kleine Buchten, bizarre Felsformationen und immer wieder das tiefblaue Meer entdecken.
 
Kein Wunder also, dass die 45 Kilometer lange Strecke zu den aufregendsten Straßen der Insel zählt. 
 
Kurz hinter Bosa tauchen ein paar schöne Buchten auf. Ähnlich spektakulär ist der auf einer Felsnase hockende Torre Argentina aus dem 16. Jh. Nur ein paar Kilometer entfernt lockt das wilde Capo Marargiu Taucher mit Grotten und Höhlen. Direkt dahinter bewohnt eine wilde Kolonie von Gänsegeiern die offenen Steilwände des Kaps.
 
Auch das Ziel der Reise, das katalanische Städtchen Alghero, ist eine Reise Wert: Die mittelalterliche Altstadt mit Blick aufs Meer lockt mit alten Palazzi, imposanten Kirchen und romantischen Plätzen.  

Die Strecke ist nicht nur bei Autofahrern und Bikern beliebt, sondern auch bei Rennradlern. Ab Alghero fährt außerdem ein offener Panoramabus zur Saison zwischen den beiden Küstenstrecken hin und her. Wer in Alghero urlaubt und kein eigenes Auto hat, kann außerdem wunderbar mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln die Küste entlangtouren.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Castello Malaspina in Bosa - Die alten Verteidigungsanlagen
Castello Malaspina
Das Schloss von Bosa und die Kirche von Sos Regnos Altos
Nostra Signora di regno Altos: sehenswerte Marienprozession in Bosa
Cattedrale dell'Immacolata Concezione
Der beeindruckende Dom zu Bosa
Das Capo Caccia ist einzigartig – das bestätigt ein Blick auf die weißen Kalkfelsen, das türkisblaue Meer und die Landschaft ringsum.
Capo Caccia
Einzigartig! Das bestätigt ein Blick auf die weißen Kalkfelsen, das türkisblaue Meer und die Landschaft ringsum 
Eine der ältesten romanischen Kirchen Sardiniens
San Pietro extra muros
Eine der ältesten romanischen Kirchen Sardiniens
Im Herbst kann man am Montiferru Brombeeren pflücken
Montiferru
Einsames Basaltmassiv an der Westküste
Im Herbst kann man am Montiferru Brombeeren pflücken
Montiferru
Einsames Basaltmassiv an der Westküste