Bosa Marina
Langer, goldfarbener, grobkörniger Hausstrand der Bosaner
Der lange, goldfarbene, grobkörnige Spiaggia di Bosa Marina mit kleinem Jachthafen liegt nur etwa 2 Kilometer vom Ortskern entfernt im Seebad von Bosa.
 
Der windgeschützte und flache Sandstrand wird von einem Festungsturm aus der spanischen Besatzungszeit, der Torre Aragonese dell'Isola Rossa beherrscht.
 
Neben Bars, Restaurants, Sonnenschirmen und Liegen gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Optimal für Familien mit Kindern. Parkmöglichkeit vorhanden.
 
2014 zählte Bosa zu den insgesamt 14 Küstenorten in ganz Italien, die von der Umweltorganisation Legambiente mit dem Umwelt-Label der Fünf Segel ("Cinque Vele") ausgezeichnet wurde.
 
Die Anzahl der Segel auf der Flagge (von 1 bis 5) sind Zeichen für eine hohe Umweltverträglichkeit, attraktive kulturelle Angebote und gute Fremdenverkehrsseinrichtungen.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
Santa Caterina di Pittinuri: Kleine Badebucht an der Westküste
Santa Caterina di Pittinuri
Kleine Badebucht und Ferienort mit dem Flair vergangener Zeiten
Cala Compultittu - wunderschöne Sandbucht an der Westküste bei Bosa
Spiaggia di Compoltitu
Winzige, feinsandige Badebucht nördlich von Bosa
Spiaggia di Porto Alabe: Vielfarbiger, grobkörniger Sandstrand
Spiaggia di Porto Alabe
Vielfarbiger, grobkörniger, weiter Sandstrand an der Westküste
S'Abba Drucche: Goldgelber Sandstrand nördlich von Bosa
S'Abba Drucche
Goldgelber Sandstrand nördlich von Bosa