Spiaggia di Maladroxia
Traumhafte Bucht auf der Isola di Sant’Antioco
Die schöne Bucht Maladroxia liegt in der gleichnamigen Ortschaft auf der Isola di Sant’Antioco. Hoch über ihr thront der Nuraghe S’Ega de Marteddu
 
Der helle, feine Sandstrand mit herrlich flachem Badewasser ist der bekannteste Strand der vorgelagerten Insel und eignet sich auch sehr gut für Familien mit Kindern.
 
Neben Bars und Restaurants gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten. Sonnenschirm-, Liegen- und Tretbootverleih sowie Parkplatz in Strandnähe vorhanden.

Anfahrt: Vor Sant'Antioco geht eine Straße mit einem Hinweisschild Spiagge links ab. Der Straße etwa 5 Kilometer folgen bis man zur Abzweigung nach Maladroxia kommt. Links abbiegen und dem knapp 2,3 Kilometer langen Weg zum Ort und bis zum Strand folgen.
2
SUCHEN
 
Andrea Behrmann
L'Arco dei Baci Is Prandeddas hinter der Cala Sapone auf Sant'Antioco
L'Arco dei Baci
Felsbogen mit natürlicher Poollandschaft im Vulkangestein
Spiaggia della Tonnara bei Calasetta
Spiaggia della Tonnara
Sandstrand mit Blick auf die ehemalige Thunfischfangstelle von Calasetta
Cala Lunga: Schöne zwischen Felsen eingebettete Bucht auf der Isola di Sant'Antioco
Cala Lunga
Schöne, zwischen Felsen eingebettete Badebucht 
Sandstrand Spiaggia Grande bei Calasetta
Spiaggia Grande
Längster Strand der Isola di Sant'Antioco
Sandstrand Spiaggia Grande bei Calasetta
Spiaggia Grande
Längster Strand der Isola di Sant'Antioco
Spiaggia delle Saline
Der Strand lockt mit schönen Dünen und klarem Wasser
Spiaggia di Turri
Heller Strand zu Füßen des Torre Canai aus dem 18. Jahrhundert
Cala Lunga
Schöne, zwischen Felsen eingebettete Badebucht